Textsammlungen: das leben grosser clowns

 

 

 

 

 


Charlie Rivel, "Akrobat Schööön!"

Illustrationen und Umschlaggestaltung: Fred Westphal


Henschelverlag Berlin, 1972

 

Sechs Clowns von Weltrang
berichten aus ihrem
Leben - wie sie wurden,
was sie waren.
Von Abenteuern,
weiten Reisen und
ihren Sternstunden
in der Manege


 

Whimsical Walker (1851 - 1921)
Im klassischen Harlekinkostüm und Spitzhut vom Londoner Drury Lane Theater fort über Ozeane und Kontinente
Deutsche Erstübersetzung aus dem Englischen

Joseph Grimaldi (1779 - 1837)
Pantomimiker, Artist der Ver-
wandlung. Nach den Auf-
zeichnungen in der Bearbeitung
von Charles Dickens

Charlie Rivel (1896 - 1983) Allroundgenie aus der spanischen Clowndynastie der Rivels,
die sich die Welt eroberten
Deutsche Erstübersetzung aus dem Schwedischen

Grock (1880 - 1959)
"Kleine Geige - großer Clown", ein Leben für den Zirkus, beschlossen in den zwei Worten: "Nit möööglich!"

Anatoli Durow (1863 - 1916)
Tierdressur, gespickt mit bissigen Pointen und Dialogen. Über ihn amüsierte sich Anton Tschechow
Deutsche Erstübersetzung aus dem Russischen

Karandasch (1906 - 1983)
Der kleine "Bleistift", Liebling des Volkes. Vorbild: Charlie Chaplin
Deutsche Erstübersetzung aus dem Russischen

 


Verlag Jakob Hegner Köln, 1973